Geht bei mir nicht.

[…]
„Was ist mit dem 17.?“
„Geht.“ „Geht.“ „Geht bei mir nicht.“ „Bei mir auch nicht.“ „Geht.“ „Ja, aber geht bei Battermann nicht.“ „Ach so.“
„18.?“
„Geht.“ „Geht.“ „Geht nicht. Da ist München.“ „Stimmt.“ „So früh dieses Jahr?“ „Ja.“ „Das war letztes Jahr auch so früh.“
„Oder lass´doch da treffen.“ „Ich fahre da dieses Jahr nicht hin.“ „Ich auch nicht.“ „Nee.“ „Nope.“
„Dann geht der 18. doch?“ „Nee, geht bei mir nicht.“ „Same here.“ „Da ist München.“
„Was ist mit der 23. KW?“
„Welcher Tag?“ „Bei mir komplett dicht.“ „Bei mir geht der 22.“ „Nee. Geht nicht.“ „Dicht.“
„24. KW?“ „Geht bei mir nicht.“ „Da ist Gruppentreffen.“ „Stimmt.“
„Was ist mit dem 3.?“ „Dritter was?“ „Dritter Vierter.“ „Geht.“ „Dritter Vierter was?“ „2013.“ „Geht.“ „2014 geht.“ „Nee. Geht bei mir nicht“ „Bei mir auch nicht.“ „Beide nicht.“
„Herr Dr. Timmerich, geht bei Ihnen der  3.?“ „Ja.“ „Aber geht bei mir nicht.“ „Da sind Schulferien bei uns.“ „Bei uns auch.“ „Früh dieses Jahr.“ „Nächstes!“ „Wie?“ „Übernächstes auch!“. „Ja, die sind immer sehr früh.“
„Was ist mit Oktober?“ „Geht.“ „3. ist Feiertag.“ „Bei uns auch.“ „Weiß ich noch nicht. Hab ich was Pending.“ „Wie?“ „Einen Termin. Penden.“ „Ach so.“
„November?“ „Geht.“ „Bei mir nicht.“ „Zweite Hälfte geht.“ „Dr. Battermann?“ „Nee. Weihnachtsfeier. Und Betriebsausflug.“
„Dezember?“ „Geht.“ „Sieht gut aus.“ „Da haben wir Jahresabschluss.“ „Ich glaub wir auch.“ „Das ist doch am 15. durch.“ „Spätestens bei uns am 14. durch. Spätestens.“
„22.?“ „Geht.“ „Geht.“ „2012 oder 2013?“ „Geht beides nicht.“
„23.? 24.?“ „24. geht.“ „Ja.“ „Ja.“ „Ja.“
„Minigolf um 15.00 Uhr?“ „Okay.“ „Aber bei uns.“ „Ja.“ „Alles klar.“ „Bene.“
„Dann am 24. auf der Bahn.“ „Ich fliege.“ „Ich komme mit dem Zug, da kann man was arbeiten.“ „Wenn er pünktlich kommt.“
„2012 oder 2013?“
[…]